Hollandrad Klassiker in großer Auswahl beim Händler in der Nähe kaufen

ÜBERSICHT HOLLANDRÄDER

Klassiche Hollandräder sind vor allem im Norden und Westen von Deutschland beliebt. Nahe der Niederlande hat sich dort seit Generationen herumgesprochen, dass dieser Radtyp im Alltag die perfekte Mobilitätslösung ist. Hollandräder sind robust, komplett mit Beleuchtung, Schutzblechen und Gepäckträger ausgestattet und lassen sich eher gemütlich und komfortabel fahren.
Die Sitzposition ist aufrecht. Die Haltbarkeit der Original Hollandräder von Gazelle & Co. legendär. …weiterlesen

The Dutch way of Cycling - robuste Alleskönner im Stadtverkehr

Das Hollandrad und seine Geschichte

Ende des 19. Jahrhunderts orientieren sich die ersten Hersteller in den Niederlande an englischen Vorbildern und schufen einen Radtyp, der in Deutschland bald als Hollandfahrrad bekannt wurde. Bis heute ein zeitloser Klassiker, der mittlerweile weltweit als authentisches niederländisches Produkt und Inbegriff eines Lebensgefühls wahrgenommen wird. In den Niederlanden wird es einfach de fiets genannt. Legendär sind die Heerscharen an  Hollandrädern in Amsterdam. Aber auch in anderen Städten und auf dem Land erfreut es sich nach wie großer Popularität. Seine großen Stärken sind vor allem die legendären Fahreigenschaften.

Sofern es sich um ein Orinal Hollandrad eines Markenherstellers handelt, lässt sich solch ein Rad viele Jahre nutzen. Vor allem als alltägliches Familien-Fortbewegungsmittel ist es nach wie vor sehr beliebt.

Zu den typischen Merkmalen zählt die aufrechte Sitzposition. Der Abstand zwischen Lenker und Sattel ist vergleichsweise kurz. Das macht das Fahren auf einem Hollandrad sehr bequem. Die breiten Reifen sind sehr komfortabel. Mantelschoner und  Vollkettenschutz sorgen für den Schutz des Fahrers. Der geschlossene Kettenschutzes, auch Kettenkasten genannt, sorgt für einen geringen Wartungsaufwand.

Im Angebot unserer Fahrradhändler sind heute Modelle mit modernen Komponenten. Ausgestattet mit Nabendynamo und Nabenschaltungen mit bis zu acht Gängen.

Kennzeichnend für die Damenräder ist der elegante Hollandbogen, der das Auf- und Absteigen sehr erleichtert und für viel Komfort sorgt.

Traditionell werden Klassiker mit robusten Stahlrahmen angeboten. Dank der stabilen Gepäckträger lassen sich schnell Packtaschen aufschnallen oder ein Korb montieren. Viele Modelle haben - wie in Amsterdam - auch ein Frontgepäckträger, ein stabiles Stahlrahmen-Gestell, auf dem sich perfekt Weinkisten, Holzkisten oder Kunststoffboxen befestigen lassen. 

Dazu kommen moderne Hollandräder, auch stadsfiesten = Stadträder in den Niederlanden genannt. Sie erfreuen sich seit langer Zeit großer Beliebtheit und werden als Citybike auch heute sehr gern in der Großstadt gefahren. Obwohl man jedes Hollandfahrrad zum Transport von Lasten oder einem Kind gut nutzen kann, sind besondere Transporträder mit speziellem Pick-Up-Gestell aus Metall vorne am Lenker für Kisten oder Körbe sehr begehrt.

Einige unsere regionalen Fahrradläden haben sich auf Hollandräder spezialisiert. Beim Kauf eines neuen Rades sollten Sie sich überlegen, wofür Sie es benutzen möchten. Folgende Fragen sind wichtig und sollten Sie Ihrem Händler stellen:

 




  • Wofür benötigte ich mein neues Hollandrad?
  • Welche Hollandräder sind für meine Bedürfnisse geeignet?
  • Wie groß soll es sein, welche Rahmenhöhe wird benötigt?
  • Welcher Stil gefällt mir am besten?
  • Bei welcher Marke entdecke ich Fahrräder mit dem richtigen Charme für meinen Geschmack?
  • Habe ich Lust auf ein klassisches Retro- oder Nostalgierad? Oder soll es eher ein modernes Hollandrad werden?
  • Will ich das Hollandrad vor Ort besichtigen?
  • Kann ich es abholen und welche Preisspanne setze ich mir für die Extras?